Open Air Cinema Season 2011 at Freiluftkino Insel im Cassiopeia

“Freiluftkino Insel” @ Cassiopeia

U inn Berlin Hostel cassiopeia biergartenAs soon as the days get longer Berlin’s Open Air Cinemas open up for summer season 2011. A very prominent and unique cinema is ‚ÄúFreiluftkino Insel im Cassiopeia”. Located in an old train depot, Cassiopeia is one of Friedrichshains most famous clubs. Just a few meters from Warschauer Strasse at Revaler Strasse – also known as “Technostrich” (don’t ask ūüôā ) – it is the perfect spot to start your Open Air Cinema night. After watching a movie you can jump right in to the night-life of Berlin Friedrichshian. Next to the cinema you will find clubs like Cassiopeia, RAW, Suicide Circus, Astra Kulturhaus, M.I.K.Z. or Rosi‚Äôs. Also there are many good restaurants and cocktail bars around the corner at Simon-Dach-Strasse.

Here you will find the program for May 2011. Most movies are “Orginal mit Untertitel”, which means the movies will be screened in their original languages (mostly English) but with subtitles. Entry is 6,50‚ā¨ Cassiopeia Open-air cinema is just a few minutes from U inn Berlin Hostel. Just ask our staff for directions!

 Programm: Freiluftkino Insel im Cassiopeia

  • ¬†05. Mai 21:00 BLOW UP (OmU)
  • 08. Mai 21:00 IN IHREN AUGEN – El Secreto de Sus Ojojs (OmU)
  • 09. Mai 21:00 AU√üER ATEM – A bout de souffle (OmU)
  • 10. Mai 21:15 IN IHREN AUGEN – El Secreto de Sus Ojojs (OmU)
  • 11. Mai 21:30 RADIO ROCK REVOLUTION – pr√§sentiert von STAR FM
  • 12. Mai 21:15 RANGO
  • 15. Mai 21:15 BLACK SWAN (OmU)
  • 16. Mai 21:30 RANGO
  • 17. Mai 21:30 TAMARA DREWE – Immer Drama um Tamara (Omu)
  • 19. Mai 21:30 WINTERS BONE (OmU)
  • 21. Mai 22:00 CLASH 2011 presented by Relentless (Videopremiere): ANTIZ OAF
  • 22. Mai 22:00 WINTERS BONE (OmU)
  • 23. Mai 21:30 I killed my mother (OmU)
  • 24. Mai 21:30 ANOTHER YEAR (OmU)
  • 25. Mai 22:00 Litauische Filmnacht: SHORT FILMS SPECIAL
  • 26. Mai 21:30 THE TREE (OmU)
  • 29. Mai 21:45 MACHETE (OmU)
  • 30. Mai 21:45 THE TREE (OmU)
  • 31. Mai 21:45 MACHETE (OmU)

For more information check out www.facebook.com/freiluftkino.insel or www.freiluftkino-insel.de

Top5: Freiluftkinos in Berlin Saison 2010

Freiluftkino Saison

Auch wenn die offizielle Freiluftkino Saison schon vor 2 Wochen begonnen hat, geht es jetzt erst so richtig los. Wer hatte schon Lust bei 10¬įC im Regen zu sitzen. Aber an diesem Wochenende hat die Sonne Berlin endlich wach gek√ľsst. In den Parks wird wieder um die Wette gegrillt und die Clubs haben pl√∂tzlich ein “Outdoor” Floor. Sommer!

Das Freiluftkino Programm

Nun wird es aber auch Zeit sich einmal das Programm der Freiluftkinos in Berlin anzuschauen. Zu den Klassikern der letzten Jahre, wie dem Freiluftkino Friedrichshain und dem Freiluftkino Kreuzberg, haben sich im letzten Jahr erfolgreich das Freiluftkino Insel im Cassiopeia und das Freiluftkino in der Bar25 gesellt.

Neu dabei ist in diesem Jahr das Haus Schwarzen Berg mit dem Freiluftkino Mitte, das sich dem Independent Film verschrieben hat. Sowie das Freiluftkino im Kulturforum am Potsdamer Platz, wo man Blockbuster unterm Sternenzelt genießen kann.

Um bei diesem Angebot nicht den √úberblick zu verlieren, haben wir f√ľr Euch eine kleine Liste mit dem Kontakten f√ľr die einzelnen Freiluftkinos zusammengestellt. Auf deren Homepage findet ihr auch immer Informationen zum aktuellen Programm. Ihr k√∂nnt Euch nat√ľrlich auch jeden Abend eure ganz pers√∂nliche Empfehlung bei uns an der Rezeption abholen.

 Freiluftkino Friedrichshain

U inn Berlin Hostel freiluftkino friedrichshainGelegen im Volkspark Friedrichshain ca 20 Minuten vom Hostel, finden sich jeden Abend 300 Kino-begeisterte zum gemeinsamen Kinoerlebnis ein.

Adresse: Im Volkspark Friedrichshain, Platz der Vereinten Nationen 1, Telefon: 030 / 293 61 629

Wann: 19. Mai bis 19. September Beginn der Filmvorf√ľhrung um ca. 21:30 Uhr.

Eintritt: 6,50 Euro (Vorverkauf: 6,90 Euro)

Homepage

Freiluftkino Kreuzberg

U inn Berlin Hostel freiluftkino kreuzbergDas Freiluftkino in Berlin Kreuzberg hat eine lange Tradition.Und auch in diesem kann man zwischen Highlight der aktuellen Saison sowie aus Klassikern wählen. Viele Filme werden auch in Originalfassung angeboten.

Adresse: Am Mariannenplatz 2 in Kreuzberg Stadtplan Telefon: 030 / 293 61 628

Wann: Die Saison 2010 startet am Freitag, 30. April mit “Neuk√∂lln unlimited” Filmbeginn ist um 21:30 Uhr (manchmal auch 21 Uhr).

Eintritt: 6,50 Euro (Vorverkauf: 6,90 Euro) *

Homepage

Freiluftkino Insel

U inn Berlin Hostel freiluftkino cassiopeiaNicht weit vom Hostel Friedrichshain bietet eines der Wohl schönsten Kino Erlebnisse. In Cassiopeia einer alten Industriebrache Könnt ihr zwischen alten Backsteingebäuden viele Filme mit Berliner Bezug genießen.

 

Adresse: Freiluftkino Insel im Sommergarten des Cassiopeia Stadtplan Telefon: 030 / 54 71 32 47

Wann: ab 13. Mai Die Filme beginnen um ca. 21:30 Uhr. Spieltage: Mo, Do, So, gelegtenlich Specials

Eintritt: 6,50 ‚ā¨ , erm√§√üigt 5,50 ‚ā¨ (au√üer f√ľr Specials) *

Homepage

Sommerkino Kulturforum Potsdamer Platz

Vor beeindruckenden City Kulisse am Potsdamer Platz wird ein einmaliges Kinoerlebnis geboten. Blockbuster auf Liegest√ľhlen ist hier das Motto.

Adresse: Piazzetta des Kulturforums Potsdamer Platz Stadtplan Wann: ab Mitte Juli

Eintritt: 7 Euro / ermäßigt 6 Euro *

Homepage

Bar 25 präsentiert von B.Ware TV

U inn Berlin Hostel Bar 25“Ein ausgezeichneter Sommer” Immer Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 21:30 Uhr

Wo: Im Circus25 unterm Zelt! Di-Do ab 19:00 Uhr gibt es detaillierte Infos √ľber m√∂gliche Absagen.

Homepage

Boxhagener Platz – Ein Berliner Heimatfilm

Boxhagener Platz

U inn Berlin Hostel Boxhagener Platz

Boxhagener Platz: Ein Berliner Heimatfilm? F√ľr die heutigen Anwohner des Boxhagener Platzes werden sich da wohl so einige Fragen stellen. Ist dieser Film doch im Jahre 1968 angesiedelt, und spiegelt das Leben zwischen der “Studentischen Revolution” in West-Berlin und der Niederschlagung des “Prager Fr√ľhlings” im Bruderstaat wieder. Bilder eines “drei Tage wachen” und “drauer druffen” Pl√ľschhasen, der vom Boxi-Kiosk zur Zoohandlung tanzt, mit dem sich der moderne Friedrichshainer wohl ehr identifizieren kann, werden in diesem Film nicht bedient. Nicht einmal der Eckkneipe Feuermelder wird eine Gastrolle zugedacht. Der Regissur Matti Geschonneck(selber am Boxi aufgewachsen) hat dem “durchsanierten” Bezirk Friedrichshain den R√ľcken gekerht und den Film in Leipzig, Dessau und Halle gedreht. Trotzdem wird der Film wohl zum Pflichtprogramm f√ľr jeden der sich unserem Kiez verbunden f√ľhlt.

Berliner Kiez

Sein Film schimmt nicht auf der Ostalgie Welle mit, sondern ist eine Milieustudie, in der es um eine Oma und ihren Enkel geht. Wärend seine Oma gerade ihre besten Jahre durchlebt und nur noch auf den Tot von Ehemann Nummer Sechs wartet, um mit dem Siebenten anzubendeln, versucht ihr Enkel den Mord am lokalen Fischhändler zu klären. Dabei trifft er auf alte Spartatkisten, Kiez-Schläger, Malocher und wichtig tuende Wachmeister. Doch wie soll es anders sein  stößt er schnell an die Grenzen des Arbeiter und Bauern Staates.Vertreten durch die Staatssicherheit.

Also doch irgendwie ein (Ost)Heimatfilm.

Ab 4.3.2010 in bestimmt auch in Euren Kiez-Kinos.